27. Juli 2020
Es war etwa gegen Ende März, als ich auf einen Wettbewerb aufmerksam geworden bin, dessen Thema mir gut gefallen hat: "Am Abgrund - erschütternde Geständnisse". Wobei jede Geschichte ein Happy End haben sollte, also genau nach meinem Geschmack. Was könnte man erzählen bzw. gestehen, was wirklich erschütternd und trotzdem nicht so düster ist, dass man nach dem Lesen in ein Loch fällt? Zu diesem Zeitpunkt hatte ich nur noch wenige Tage bis Einsendeschluss, woran ich allerdings gewöhnt...
28. Dezember 2019
Wie bereits angekündigt, habe ich beim Wettbewerb "Zeitgeist 2020" von Litopian gewonnen und am 30.11.2019 erschien die Anthologie dazu. Das Buch gibt es hier zu kaufen: https://www.epubli.de/shop/buch/zeitgeist-2020-literarischer-f-rderverein-litopian-e-v-9783750257948/92946 Meine Geschichte heißt "Fische in der Großstadt". Worum es geht? Bei einer Fahrt mit der Straßenbahn stellt unsere Protagonistin entgeistert fest, wie zwischenmenschliche Beziehungen in einer Großstadt der Technik...
13. Februar 2019
Hin und wieder veröffentlicht mein Verlag Tredition einen Beitrag über die Lieblingsbücher eines ihrer Teammitglieder. Im Februar hat sich Karin Elissat vorgestellt und nicht nur sich, sondern auch mein Buch. Als Autorin macht mich das natürlich unglaublich stolz :-)
06. Februar 2019
"Er weiß, dass seine Reise hier zu Ende gehen wird, auf diesem Feldbett, in diesem Waggon, er hat sich nie geirrt. Der Arzt und Gustav flüstern und sie flüstern über ihn, Nach Stölln gekommen, um ihn heimzuholen nach Berlin. Die Räder hämmern auf die Gleise, Bilder ziehen schnell vorbei..."
06. Februar 2019
Löwen sind gefährlich - oder vielleicht doch nicht immer? Nicht nur Libor aus "Das Theater des Löwen" ist eine Ausnahme.
28. Dezember 2018
Leseprobe für mein neues Buch: Wir träumten vom Fliegen.